CoVid-19 zwingt viele Unternehmen zum spontanen Umdenken, so auch eine große deutsche Versicherungsgesellschaft. Auch sie ist vom Verbot von Großveranstaltungen betroffen. Die Versicherung plant deshalb ihre Leadership-Konferenz mit fast 400 Teilnehmern erstmals vollständig digital. Den Führungskräften werden dabei Zielkompetenzen vermittelt, die ihnen helfen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Flexible neue Struktur ermöglicht virtuelle Konferenz

Einen besonderen Fokus legen die Programmverantwortlichen auf den Praxistransfer. Die Teilnehmer kommen üblicherweise nach Ende der Konferenz in kleinen Gruppen zusammen und definieren ihre Ziele für ihr persönliches Führungsverhalten. An diesen Zielen arbeiten die Führungskräfte on-the-job, um die neuen Verhaltensweisen zu verinnerlichen.

Durch die Digitalisierung der Konferenz steht die Personalentwicklung der Versicherung vor einer besonderen Herausforderung:

  • Wie bilden wir die eintägige Konferenz in nur 2,5 Stunden virtuell ab?
  • Wie halten wir die Mitarbeiter am Ball, damit sie nicht zu passiven Zuschauern werden?
  • Und wie stellen wir sicher, dass die Teilnehmer die Inhalte auch mit in den Alltag nehmen?

Die größte Herausforderung besteht in der Komprimierung der Inhalte. Details werden in Nachbereitungs-Camps in den Herbst verlegt. Dort kommen die Führungskräfte wieder zusammen und vertiefen ihr Wissen zu den verschiedenen Führungsformen.

Digitaler Coach erhöht die Interaktion

In der Zwischenzeit hilft der digitale Coach aus. Die everskill-App wird den Teilnehmern während des virtuellen Trainings vorgestellt und in die Konferenz integriert, um die Interaktion zu steigern. Die Führungskräfte setzen sich in der App Ziele, an denen sie im täglichen Job arbeiten wollen. Indem er den Führungskräften hilft, die Themen zu verinnerlichen, gewährleistet der digitale Coach den Praxistransfer. Die Mitarbeiter trainieren mit ihm täglich, eine bessere Führungskraft zu werden und gehen so bestens vorbereitet in das vertiefende Nachbereitungs-Camp im Herbst.

Die Versicherungsgesellschaft schafft es so, alle Beteiligten zu Gewinnern zu machen. Ihre Führungskräfte entwickeln sich trotz der Corona-Krise weiter. Die Mitarbeiter genießen eine verbesserte Führung, was in der ungewohnten Situation besonders wichtig ist. Die Personalentwicklung wiederum beweist einen sicheren Umgang in der digitalen Unterstützung der Mitarbeiter.